Postillion – Real ohne Satire

Herrlich, der Postillion! Wobei ich mich frage, wo ist die Satire? Wahrscheinlich war es wirklich so. Nein, das ist natürlich Blödsinn, denn sie ist in den USA um -Zitat BR-Rundschau – “ für das Freihandelsabkommen zu werben“. Und damit schließt sich doch der Kreis von virtueller und Realsatire. Es wird das Totschlagargument 2014 sein – wir dürfen das Freihandelsabkommen mit den USA nicht gefährden denn das gefährdet den Aufschwung, Arbeitsplätze, die Stromversorgung, bestimmt mein Lebensglück, die Größe meines Gliedes und auch die reibungslose Funktionsweise meines Darmbakteriums. Und das wollen wir doch nicht durch so träumerische Sozialromantik wie Ethik, Grundgesetz oder gar Menschenrecht in Gefahr bringen, oder?

Postillionlink

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s