#GNTM oder HFC – Heidi Fried Chicken

Eine Frau muss schön sein. Sexy. Schlank. Mit Topfigur. Sich auf Äußeres beschränken. Ansonsten hat eine Frau die Klappe halten und zu tun was man ihr sagt.

Was ist das denn? Menschenverachtend, Chauvinismus des 19. Jahrhunderts, einfach unmöglich? Gemach, gemach, diese These ist topaktuell, zumindest solange Heidi wieder auf ihrer kleinen Pro Sieben-Farm süße Hühnchen schlachtet. Man glaubt es kaum, aber inzwischen läuft bereits die neunte Staffel von „Germany’s next Topmodel“.

Die aktuelle Auflage glänzt mit einer sensationellen Neuerung: Essen wird thematisiert. Wir wurden Zeuge eines Nitro-Circus-mäßigen Stunts: Heidi frisst vor laufender Kamera einen Döner. Ob der drinnen bleibt ist der Phantasie des Zuschauers überlassen. Zauberhaftes Fernsehen. Freuen wir uns also wieder über die wahren Idole, die mit Amy-Winehouse-Gedächtnisblick über den Laufsteg stöckeln, selbstverständlich begleitet von düsenjägerartiger Musik, dass man die Knochen nicht klappern hört.

Sidekick: Warum werden diese Formate eigentlich immer derart von der BILD-Zeitung befeuert, dass man selbst in die Versuchung kommt einmal „ganz zufällig“ vorbei zu zappen? Ich vermisse den Aufschrei einer Alice Schwarzer, die da vielleicht einmal mit scharfer Polemik dazwischen haut. Aber nein, die schreibt ja auch für die BILD und bekommt so ihren Zaster und das sicherlich nicht zu knapp.

Heute ereilte uns dann auch noch die Nachricht, dass Heidi mit Verdacht auf Vogelgrippe ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Vermutlich war sie zu lange auf der Hühnerfarm. Das nenne ich doch mal einen Treppenwitz.

Ansonsten wird es sein wie immer – die eine zickt, die andere heult, alle frönen selbstverständlich der Völlerei und Heidi macht den Reibach. Es lebe die Gleichberechtigung!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s